sie ist ich. ich bin sie. wir sind wir.

sie. sara. das mit abstand beste was mir jeh passiert ist. meine eineiige zwillingsschwester. mein engel. meine süße. mein schatz, die beste frau der welt. sie ist ich. ich bin sie. und nunja, wir sind wir. wir haben uns gesucht und gefunden. es läuft nicht immer rund. aber ecken mögen wir. das brauchen wir. sekt. fliegen. berlin. renesse. sommer. sonne. strand. meer. pombären. tanzen. tattoos. piercings. in jeden schuppen stimmung bringen. trost streetteam. die besten fans der welt. lachen. männer. besser geht es nicht. besser wird es nicht. läuft. so kann es sein, so kann es bleiben. so wird es bleiben. wir gehen gerne auf party. sehr gerne. vielleicht sogar zu gerne. aber stimmung wird auf jedenfall gemacht. gelacht getanzt und gesungen. top aussehen ist standard. gammeligen filmeabend macht gehört zu den good old times. schützenfest. man soll die feste feiern wie sie fallen. das tun wir. doch ist nicht alles heiterer sonnenschein. meinungsverschiedenheiten stehen an der tagesordnung. doch dieser punkt wird ausdiskutiert. gnadenlos. ohne wenn und aber. doch so ist es gut. zwei tage regen, danach wieder so klarer himmel das man am liebsten hochfliegen möchte. und in gewisserweise tun wir das auch. himmelhochjauchzend. und wenn sie zu tode betrübt ist bin ich da. ich helfe ihr, mache ihr mut, stachel sie zu höchstleistungen an. fahr mit ihr wohin sie will. bis ans ende der welt. und noch weiter wenns geht. den orientierungssinn hab ich. besser als jede landkarte. wir kommen immer an. wir bleiben standhaft. party in der königsburg. zwei sekt, ein preis. wir trinken. trinken viel. zu viel. ich kann mehr. ob das nun gut oder schlecht ist weiß ich nicht. aber was dann pasiert ist hat uns zusammen geschweißt. ich bin bei ihr geblieben. bis zum bitteren ende. hab sie vor meinen freunden verteidigt. sie steht einfach über allen. an erster stelle. die nummer eins. wir bleiben standhaft. gehen nicht weg. außer nach berlin. dort ziehen wir hin. wenn wir mal groß sind. so und nicht anders. das fernweh wird uns noch an einige spannende orte bringen. und wenns nur zu meinem vater nach hameln ist. an den "see". den fließenden see. die weser. mit den schwänen, die uns angreifen während wir fotos machen. aus dem nichts heraus. die besten anderthalb jahre meines lebens. und ich bin so froh zu wissen das dies für immer hält. wir bleiben standhaft.

23.8.08 21:56

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wer wohl? :> (24.8.08 18:38)
woah du bist und bleibst einfach die beste <3

LIEBE! MAN! LIEBE! :]

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen