Archiv

ich grüße afrika!

das ist kunst. der zahn mit karies.

 

ab nach ulm. bald ist es wieder so weit. mitte november gehts wieder nach ulm. ach ihr wisst es ja noch garnicht! ich hab nun meinen kater. und war sogar bei ihm. ende september. man war das stark! ich bin glücklich. und ich hoffe das bleibt auch noch ein weilchen so. probleme gibt es überall. nix ist perfekt. zu der erkenntnis bin ich gekommen. aber perfekt wäre es ja auch langweilig. schaffen wir uns nicht sogar unbewusst extra hürden die wir bewältigen müssen? ziele die wir erreichen wollen? ja ich denke das ist so. aber was ich wollte habe ich bekommen, das zeigt mir das meine einstellung so ganz gut funktioniert. und naja, so eine entfernung hat ihre vor- und nachteile. vorteil ist das man sich riesig aufeinander freut und sich vermisst und aneinander denkt und nachteil ist das man sich halt nicht mal eben sehen kann, alles übers internet regelt und sich nie in die augen gucken kann. doch die positiven sachen überwiegen, deswegen bin ich zuversichtlich.

 

mit meinem mädel läuft auch wieder alles rund. weil tanzen und lachen so viel schöner ist. konzerte machen mit ihr einfach so viel mehr spaß! und autofahren und bilder machen, selbst ödes an der kasse sitzen kann lustig sein. deswegen sagt uns der gesunde menschenverstand das wir zueinander gehören und diesmal halten wir uns auch daran.

 

schule und arbeit sind perfekt im moment, ne bessere chefin gibt es nicht! ich bin sogar regelrecht zu einem streber mutiert, mal sehen was am dienstag bei der klausur bei rum kommt.

also wie man sieht läuft alles gut momentan, deswegen hab ich auch so lang nix mehr geschrieben.. aber.. es liest ja eh keiner ^.^ von daher egal

und zu guter letzt: wir grüßen afrika! 

 

2 Kommentare 25.10.08 13:40, kommentieren